wie wichtig ist eine Versicherung?

Die Anzahl der Versicherungsunternehmen sank seit 1980 um 200 auf 609, aber die Anzahl der Versicherungspolicen steigt stets und schießen wie Pilzen aus dem Boden.

Versichert zu sein ist lebenswichtig, eine gesetzliche Krankenversicherung zum Beispiel ist ein Muss in Deutschland, nur wer sich den Beitrag dieser Versicherung nicht leisten kann, kann mit einer Unterstützung vom Staat rechnen.

Aber welche Versicherung ist wichtig und welche ist überflüssig und braucht kein Mensch?

Bevor Sie eine Versicherungspolice abschließen, lesen Sie bitte den folgenden Bericht und erfahren Sie mehr über die Wichtigkeit bzw. die Unwichtigkeit einer Versicherung.

Die Folgenden Versicherungen werden wir genauer unter die Lupe nehmen:

1.Arbeitslosigkeitsversicherung
2. Hochzeitsversicherung
3. Ausbildungsversicherung
4. Autoversicherung
5. Auslandsreisekrankenversicherung
6. Bauherrenhaftpflichtversicherung
7. Benzinpreisversicherung
8. Berufsunfähigkeitversicherung
9. Börsenvelustversicherung
10. Bootsversicherung
11. Busenversicherung
12. Dread-Diesease Versicherung
13. Elementarschadenversicherung
14. Erwerbsunfähigkeitversicherung
15. Fahrradversicherung
16. Feuer-Rohbauversicherung
17. Fondsgebundene Versicherung
18. Gebäudeversicherung
19. Haftpflichtversicherung
20. Hausratversicherung
21. Hochzeitsversicherung
22. Hundehaftpflichtversicherung
23. Insassen-Unfallversicherung
24. Kapitallebensversicherung
25. Krankenversicherung
26. Private Pflegeversicherung
27. Pferdehaftpflichtversicherung
28. Photovoltaikversicherung
29. Private Rentenversicherung
30. Reiserücktrittversicherung
31. Rechtsschutzversicherung
32. Restschuldversicherung
33. Risikolebensversicherung
34. Surferversicherung
35. Tier-Kranken-/-Lebensversicherung
36. Unfallversicherung
37. Zahn-Zusatztarife
38. Zweitwohnungsversicherung

Speak Your Mind

*